Gut vorbereitet auf die Reise

Sicher in die Ferne fahren: Mit einer guten Vorbereitung kommen Sie besser und entspannter ans Ziel. Hier finden Sie alle wichtigen Tipps, die Sie dafür brauchen. Inklusive Verkehrsvorschriften in anderen Ländern. Wir wünschen gute Fahrt.

Vor der Reise

  • Strecke und Fahrzeit planen, genügend Pausen einberechnen.
  • Fahrzeugcheck: Lichter, Reifendruck und -profil, Ölstand, Bremsen, Scheibenwischerflüssigkeit, Kühlmittel überprüfen.
  • Am Tag vor der Abreise:
    • Strassenzustand, Wetterprognosen und Verkehrsaufkommen abklären.
    • Genug schlafen.

Während der Reise

  • Wer ausgeruht am Steuer sitzt, fährt sicherer.
  • Regelmässige Pausen: mindestens alle zwei Stunden zehn Minuten an der frischen Luft. Wenn nötig Turboschlaf (15 Minuten) einlegen.
  • Fahrerwechsel vornehmen.
  • Genügend trinken – keinen Alkohol! – und regelmässig essen.

Im Sommer

  • Genügend Trinkwasser mitführen.
  • Klimaanlage nicht zu kühl einstellen. Angenehm sind 21 bis 22 Grad.

Im Winter

  • Sich vor Kälte schützen: Für Notfälle Wärmedecke und warme Stiefel mitführen.
  • Bei Schnee: Gummimatte und Klappschaufel können helfen, das Fahrzeug aus dem Schnee freizubekommen.

Unterwegs in Europa

Obligatorische Fahrzeugausrüstung

  • Überall: CH-Kleber, gut sichtbar am Heck und am Anhänger.
  • In den meisten Ländern: Pannendreieck (Albanien, Belgien, Bosnien und Herzegowina, Bulgarien, Dänemark, Deutschland, Estland, Finnland, Frankreich, Griechenland, Grossbritannien, Island, Italien, Kroatien, Lettland, Liechtenstein, Litauen, Luxemburg, Malta, Mazedonien, Moldawien, Montenegro, Norwegen, Österreich, Polen, Portugal, Rumänien, Schweden, Serbien, Slowakei, Slowenien, Spanien, Tschechien, Ungarn, Zypern).
  • In den meisten Ländern: Autoapotheke (Albanien, Bosnien und Herzegowina, Bulgarien, Estland, Griechenland, Kroatien, Lettland, Litauen, Mazedonien, Moldawien, Montenegro, Österreich, Rumänien, Serbien, Slowakei, Spanien, Tschechien, Ungarn).
  • In mehreren Ländern: Leuchtweste (Belgien, Bulgarien, Finnland, Frankreich, Italien, Kroatien, Lettland, Litauen, Luxemburg, Mazedonien, Moldawien, Montenegro, Österreich, Polen, Rumänien, Serbien, Slowakei, Slowenien, Spanien, Tschechien, Ungarn).
  • In mehreren Ländern: Feuerlöscher (Bulgarien, Estland, Griechenland, Lettland, Litauen, Moldawien, Polen, Rumänien).

Strassengebühren

  • Fast überall: auf Autobahnen.
  • Deutschland: keine Gebühr auf Autobahnen. Viele Innenstädte verlangen jedoch eine Umweltplakette. Bestellmöglichkeit hier.
  • Frankreich und Italien: Gebührenpflicht auf fast allen Autobahnstrecken. Kreditkarten werden akzeptiert, für die Zahlstellen in Italien gibt es die VIA-Card.
  • Österreich: Vignettenpflicht auf Autobahnen. Erhältlich für 1 Jahr, 2 Monate, 10 Tage.

Höchstgeschwindigkeit auf Autobahnen

  • Deutschland, Frankreich, Italien, Österreich: 130 km/h
  • Spanien: 120 km/h
  • Grossbritannien: 112 km/h (70 Meilen)

Promillegrenzen

  • 0,0 bis 0,8 Promille Höchstwerte in allen Ländern.
  • 0,5 Promille in Deutschland, Frankreich und Italien.
  • Unter 0,5 Promille in Österreich.
  • 0,8 Promille in Liechtenstein.

Zollfreie Einfuhr in die Schweiz

Pro Person und Tag dürfen eingeführt werden:

  • Waren bis zum Wert von CHF 300.–
  • Alkohol: bis 18 Vol.-% = 5 Liter, über 18 Vol.-% = 1 Liter
  • Fleisch: 1 Kilo
  • Zigaretten: 250 Stück

Massgebend ist der Wert aller Waren, also inkl. Alkohol, Fleisch und Tabakwaren.
Werden CHF 300.– überschritten, ist auf dem Gesamtwert der Waren die Mehrwertsteuer zu entrichten.

Live trainieren am Routinier-Messestand

Mit unserem Routinier-Stand mit vielen interaktiven Übungen und Tests sind wir in der ganzen Schweiz unterwegs. Besuchen Sie uns an einer Messe – das Live-Training macht Freude und fördert Ihre Sicherheit auf der Strasse.

Am Routinier-Stand können Sie interaktiv Ihre Aufmerksamkeit und Ihr Wissen rund um den Strassenverkehr testen. Einfach, spielerisch und lehrreich. Probieren Sie es aus – wir freuen uns auf Sie!

Steigen Sie in unseren Fahrsimulator

Im Fahrsimulator können Sie Ihre Wahrnehmung und Reaktion besonders gut überprüfen. Probieren Sie es bei einem Besuch am Routinier-Stand an einer Messe in Ihrer Nähe aus.

Messedaten